Rösle Zangen-Dosenöffner Test

Der Rösle Zangen-Dosenöffner kann im Test durch seine Fertigung aus 100 Prozent Edelstahl mit einem eleganten Design und einer hochwertigen Verarbeitung überzeugen. Er öffnet Konservendosen einfach und hygienisch, ohne scharfe Kanten am Deckel zu hinterlassen.

dosenoeffner-test-angebote

Marke
Rösle

Modell
Zangen-Dosenöffner

  • Mechanischer Dosenöffner
  • Aus Edelstahl gefertigt
  • Sehr gute Qualität
  • Leichte Bedienung
  • Integrierte Deckelzange zum Abheben des Deckels
  • Keine scharfen Kanten oder Metallspäne
  • Keine Verletzungsgefahr
  • Für alle handelsüblichen Dosen geeignet
  • Spülmaschinenfest

Design und Verarbeitung

Der Rösle Zangen-Dosenöffner besticht zunächst durch sein modernes Design aus 18/10 Edelstahl. Die zylindrisch geformten Zangengriffe und der Ring zum Aufhängen in der Küche sind Elemente, die sich auch bei anderen Rösle Produkten wiederfinden und in der Gesamtkollektion eine optisch einheitliche und ansprechende Ausstattung der Küche ermöglichen.

Durch das ergonomisch geformte Flügelrad erhält der im Test vorgestellte Rösle Zangen-Dosenöffner ein schwungvoll dynamisches Element in seiner Erscheinung. Die fugenlose Fertigung des Öffners sorgt für hohe Stabilität und Hygiene. Das Material, Edelstahl mit 18 Prozent Chrom- und 10 Prozent Nickelanteil, ist rostfrei und säurebeständig und garantiert somit eine lange Lebensdauer.

Bedienung

Zum Öffnen einer Dose wird der Rösle Zangen-Dosenöffner waagerecht auf den Deckel aufgesetzt. Durch das Zusammendrücken der Griffe mit der linken Hand greift das Gerät den Dosenrand und hält die Dose fest im Griff, so dass sie nicht verrutschen kann. Indem der Anwender mit der rechten Hand das ergonomisch geformte Flügelrad dreht, bewegt sich das Schneidrad an der Dose entlang und trennt den Deckel vom Dosenkörper. Der Mechanismus ist dabei sehr leichtgängig und erfordert nur wenig Kraftaufwand seitens des Anwenders – ein Vorteil der auch Personen mit Gelenkproblemen oder älteren Personen zugutekommt.

Nachdem der Deckel von der Dose abgeschnitten ist, verbleibt er zunächst fest in seiner Position und kann mit einer kleinen am Rösle Dosenöffner integrierten Zange gegriffen und abgehoben werden. Um gegebenenfalls Reste des Doseninhalts im Kühlschrank aufzubewahren, kann der abgetrennte Dosendeckel auch wieder aufgesetzt werden. Weder an Dose noch am Deckel entstanden beim Öffnen mit dem Rösle Zangen-Dosenöffner im Test scharfe Kanten.

Da er vollständig aus Edelstahl gefertigt ist, lässt sich der Öffner leicht reinigen, rostet nicht und und ist geschmacks- und geruchsneutral. Die Reinigung kann in der Spülmaschine erfolgen und mit dem am Griff angebrachten Ring kann der Rösle Zangen-Dosenöffner am Platz seiner Anwendung aufgehängt werden.

Technik

Anders als bei traditionellen Dosenöffnern dringt beim Rösle Zangen-Dosenöffner das Schneidrad nicht von oben in den Deckel der Dose. Stattdessen wird der Deckel seitlich vom Dosenkörper getrennt, indem der Öffner in den Falz dringt, der sich aufgrund des Produktionsprozesses zwischen Dose und Deckel befindet. Auf diese Weise abgeschnitten sitzt der Dosendeckel trotzdem noch auf der Dose auf und kann vom Anwender einfach abgehoben werden. Weder kann der lose Deckel in die Dose hineinfallen, noch kommt der Öffner bei diesem Verfahren mit dem Doseninhalt in Berührung, so dass ein hygienisch einwandfreies Arbeiten in der Küche gewährleistet wird.

Rösle Zangen-Dosenöffner Erfahrungen

In Tests und auf Bewertungsportalen bekommt der Rösle Zangen-Dosenöffner fast ausschließlich sehr gute Bewertungen. Den Anwendern gefallen die optisch ansprechende Form und die stabile Verarbeitung, die selbst nach längerer Benutzungsdauer keine Abnutzungsspuren erkennen lässt.

Insbesondere das Dosenöffnen ohne scharfe Kanten und die Leichtgängigkeit der Anwendung wird von den Benutzern herausgestellt. Lediglich die ersten Male der Anwendungen können dem Benutzer, welcher bisher traditionelle Dosenöffner verwendete, etwas ungewohnt erscheinen. Der Mechanismus wird als so leichtgängig beschrieben, dass man zunächst befürchten könne, das Schneidrad habe nicht richtig „gegriffen“. Nach Eingewöhnung ist der Großteil der Tester restlos überzeugt vom Rösle Zangen-Dosenöffner.

Pro
  • Stabile Verarbeitung aus Edelstahl
  • Leichte und saubere Bedienung
  • Keine scharfen Kanten an Deckel und Dose
Contra
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Mechanismus eventuell gewöhnungsbedürftig

dosenoeffner-test-angebote

Fazit zum Rösle Zangen-Dosenöffner Test

5star-120x

Der Rösle Zangen-Dosenöffner bekommt im Test sehr gute Bewertungen für sein Aussehen und seine Funktion. Konservendosen können mit ihm leicht, sicher und sauber geöffnet werden, ohne scharfe Kanten oder hygienische Risikofaktoren. Zwar ist der Dosenöffner bezogen auf vergleichbare Produkte in einem höheren Preissegment angesiedelt, doch wird dies durch seine qualitative und robuste Edelstahl-Verarbeitung gerechtfertigt. Die Firma Rösle übernimmt dafür 10 Jahre Gewährleistung auf die einwandfreie Verarbeitung und Funktion.

Hier die günstigsten Angebote für den Rösle Zangen-Dosenöffner finden

Das ist nicht das passende Gerät? Dann sehen Sie sich auch die anderen Modelle aus dem Dosenöffner Test an.

Rösle Zangen-Dosenöffner Test
5 (100%) 2 vote[s]